Inspirationen

Güte

Herr, deine Güte reicht so weit der Himmel ist, und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen.
Psalm 36,6

Segen

Der Herr beschütze dich und behüte dich, der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig, der Herr erhebe sein Antlitz auf dich und schenke dir seine Liebe und seinen Frieden. Amen

Numeri 6,24f

Gott zutrauen

Die Tugend des Alltags ist die Hoffnung, in der man das Mögliche tut und das Unmögliche Gott zutraut.
Karl Rahner

Mutig und stark

Gott spricht: Ich lasse dich nicht fallen und verlasse dich nicht. Sei mutig und stark!
Josua 1,5-6

neue Ufer

Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern vordringen, wenn er nicht den Mut aufbringt, die alten zu verlassen.

André Gide

Auferstanden

Der Herr ist wahrhaftig auferstanden!

Lukas 24,34a

Karfreitag

So hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat.

Johannes 3,16

Größere Werke

Amen, amen, ich sage euch: Wer an mich glaubt, wird die Werke, die ich vollbringe, auch vollbringen und er wird noch größere als diese vollbringen.
Johannes 14,12

Der Herr schaut

Der Herr schaut nicht so sehr auf die Größe der Werke, als vielmehr auf die Liebe, mit der sie getan werden.
Teresa von Avila

Siehe, nun mache ich etwas Neues

Denkt nicht mehr an das, was früher war; auf das, was vergangen ist, achtet nicht mehr! Siehe, nun mache ich etwas Neues. Schon sprießt es, merkt ihr es nicht?
Jesaja 43,18f

Vergebung

Doch bei dir finden wir Vergebung. Ja, du vergibst, damit wir dir in Ehrfurcht begegnen.
Psalm 130:4

Christkönig

Gelobt seist du, Herr Jesus Christ, ein König aller Ehren; dein Reich ohn alle Grenzen ist, ohn Ende muss es währen.

(nach Guido Maria Dreves 1886 / Gotteslob 375)