Hausgottesdienst

In den Wochen des Corona-Lockdown waren unsere Hausgottesdienste für viele von Ihnen eine wichtige Hilfestellung um alleine oder in häuslicher / familiärer Gemeinschaft Liturgie zu feiern und sich so auch im Gebet verbunden zu wissen. Hier haben wir einige Materialien gebündelt, damit Sie auch zukünftig hilfreich Impulse für einen Hausgottesdienst an einem Ort finden können.

Kontakt Seelsorgerin / Seelsorger

Sie möchten in diesen Tagen ein Telefonat mit einer Seelsorgerin oder einem Seelsorger aus unserem Pastoralteam führen? Einen Termin können Sie gerne zu den Öffnungszeiten mit dem Zentralen Pfarrbüro (05251 5449390) oder direkt über den Button "Rückrufbitte" vereinbaren.

Netzwerk-Gebet

Im Pastoralverbund Paderborn Mitte-Süd ist anlässlich der Corona- Pandemie ein Gebet entstanden. Wir sind eingeladen täglich um 15:00 Uhr dieses Gebet miteinander zu beten und so Teil eines Gebetsnetzwerks zu bleiben. Gerne können Sie sich als MitbeterIn auf www.katholisch-in-paderborn.de eintragen.

Kerzen

Im Gebet verbunden! Ihre Gebetsanliegen

Auch in Zeiten der Corona/COVID-19-Pandemie sind wir, die Priester, Diakone und Gemeindereferent*innen des Pastoralteams, soweit wie möglich für Sie da. Dabei betrachten wir es nicht zuletzt auch als unsere Aufgabe, für die uns seelsorglich anvertrauten Menschen zu beten.

Aktualisierte Maßnahmen zum Infektionsschutz

Liebe Schwestern und Brüder, seit einiger Zeit feiern wir unter Einhaltung zahlreicher Infektionsschutzmaßnahmen Gottesdienste in unseren Kirchen. Die große Disziplin der Gläubigen und die Bereitschaft der meisten Akteure, die Maßnahmen umzusetzen, ermutigt uns, auch bei steigenden Infektionszahlen, Gottesdienste in unseren Kirchen zu feiern. Nicht zuletzt gibt es bisher keine Anzeichen, dass Gottesdienste in katholischen Kirchen „Hotspots“ für Infektionen geworden wären. Wir müssen alles tun, damit dies so bleibt.

Information zur "Sonntagspflicht"

In Anbetracht der Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) gibt das Erzbistum Paderborn im Hinblick auf die Feier von Gottesdiensten bekannt:
Die derzeit angeordneten oder empfohlenen Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) stellen einen schwerwiegenden Grund im Sinne des can 1248 § 2 CIC dar, der die Gläubigen kraft kirchlichen Rechts von der Verpflichtung zur Teilnahme an der Eucharistiefeier an Sonn- und kirchlichen Feiertagen (sog. "Sonntagspflicht", can.1248 CIC) entbindet. Den Gläubigen wird für diesen Fall das persönliche Gebet oder das Gebet in der Familie in besonderer Weise nahegelegt. [...]

Paderborn, 14. März 2020

Alfons Hardt, Generalvikar