Perspektive: Zukunft der Kirche. Ein Veranstaltungsformat auf dem Weg zum Diözesanen Forum 2021

In der Studie “Projektion 2060” wurde ermittelt, wie sich die Kirchenmitgliedschaftszahlen und das Kirchensteueraufkommen bis zum Jahr 2060 in Deutschland entwickeln werden. Kernaussagen:
1. Die Zahl der Katholiken wird sich in Deutschland bis 2060 um 48% verringern.
2. Die Kirchen werden 2060 mit einem Verlust von knapp der Hälfte der Kirchensteuerkraft von 2017 konfrontiert sein.
3. Die Austrittswahrscheinlichkeit ist im Berufseinstiegsalter (25-34 Jahre) besonders hoch.

Die Veranstaltung “Perspektive: Zukunft der Kirche” möchte einen realistischen Blick auf die Entwicklungen unserer Kirche ermöglichen. Wir wollen uns mit den Zahlen und Fakten auseinandersetzen, einen Blick in die Zukunft werfen und Veränderung zum Thema machen. Was bedeuten die Entwicklungen für mein Engagement, für meine Arbeit vor Ort? Was sagt die hohe Austrittswahrscheinlichkeit der Menschen zwischen 25 und 34 Jahren über die Relevanz der Kirche für nachfolgende Generationen aus? Wie gehe ich mit meiner persönlichen Betroffenheit, Hilflosigkeit, Wut oder Hoffnung hinsichtlich der Zukunft der Kirche um? Diese persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema wird durch Statements verschiedener Personen aus dem Erzbistum angeregt, welche wir Ihnen per Video präsentieren. Wie gehen andere Menschen mit einer sich verändernden Kirche um? Was müsste verändert werden, damit Kirche zukunftsfähig bleibt? Gibt es positive Erfahrungen in Zeiten kirchlicher Veränderung?

WEITERE TERMINE
Über das gesamte Erzbistum verteilt können Sie bis Ende Mai 2021 wahlweise digital oder in Präsenz an der Veranstaltung “Perspektive: Zukunft der Kirche” teilnehmen.
Alle Termine finden Sie nach und nach unter: https://www.liborianum.de/bildung-programm

ZIELGRUPPE
Für ehrenamtlich und hauptberuflich in der Pastoral Tätige sowie alle Interessierten.

HINWEIS
Eine Teilnahme ist kostenlos.

Nach Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink zur Videokonferenz.
Sie benötigen einen Laptop, PC oder mobiles Endgerät, eine stabile Internetverbindung und ggf. Kopfhörer.

Anmeldeschluss: 20.04.2021, 10:00 Uhr

Eine Veranstaltung der Abt. Pastorale Dienste des Erzbischöflichen Generalvikariates Paderborn.

In der Studie “Projektion 2060” wurde ermittelt, wie sich die Kirchenmitgliedschaftszahlen und das Kirchensteueraufkommen bis zum Jahr 2060 in Deutschland entwickeln werden. Kernaussagen:
1. Die Zahl der Katholiken wird sich in Deutschland bis 2060 um 48% verringern.
2. Die Kirchen werden 2060 mit einem Verlust von knapp der Hälfte der Kirchensteuerkraft von 2017 konfrontiert sein.
3. Die Austrittswahrscheinlichkeit ist im Berufseinstiegsalter (25-34 Jahre) besonders hoch.

Die Veranstaltung “Perspektive: Zukunft der Kirche” möchte einen realistischen Blick auf die Entwicklungen unserer Kirche ermöglichen. Wir wollen uns mit den Zahlen und Fakten auseinandersetzen, einen Blick in die Zukunft werfen und Veränderung zum Thema machen. Was bedeuten die Entwicklungen für mein Engagement, für meine Arbeit vor Ort? Was sagt die hohe Austrittswahrscheinlichkeit der Menschen zwischen 25 und 34 Jahren über die Relevanz der Kirche für nachfolgende Generationen aus? Wie gehe ich mit meiner persönlichen Betroffenheit, Hilflosigkeit, Wut oder Hoffnung hinsichtlich der Zukunft der Kirche um? Diese persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema wird durch Statements verschiedener Personen aus dem Erzbistum angeregt, welche wir Ihnen per Video präsentieren. Wie gehen andere Menschen mit einer sich verändernden Kirche um? Was müsste verändert werden, damit Kirche zukunftsfähig bleibt? Gibt es positive Erfahrungen in Zeiten kirchlicher Veränderung?

WEITERE TERMINE
Über das gesamte Erzbistum verteilt können Sie bis Ende Mai 2021 wahlweise digital oder in Präsenz an der Veranstaltung “Perspektive: Zukunft der Kirche” teilnehmen.
Alle Termine finden Sie nach und nach unter: https://www.liborianum.de/bildung-programm

ZIELGRUPPE
Für ehrenamtlich und hauptberuflich in der Pastoral Tätige sowie alle Interessierten.

HINWEIS
Eine Teilnahme ist kostenlos.

Nach Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink zur Videokonferenz.
Sie benötigen einen Laptop, PC oder mobiles Endgerät, eine stabile Internetverbindung und ggf. Kopfhörer.

Anmeldeschluss: 20.04.2021, 10:00 Uhr

Eine Veranstaltung der Abt. Pastorale Dienste des Erzbischöflichen Generalvikariates Paderborn.